Volker Dittrich
Paradies am Rande Europas

Fesselndes Porträt eines fragilen Traumlandes
MITTELDEUTSCHER VERLAG
Als Volker Dittrich 1992 das erste Mal Georgien besuchte, hatte das Land gerade seine Unabhängigkeit… [mehr lesen]

Volker Dittrich:  Paradies am Rande Europas

Volker Dittrich
Wem gehört das Haus in Chemnitz

DITTRICH VERLAG
1928 ließ der jüdische Fabrikant Walther Sachs in der Parkstraße 9 in Chemnitz eine Doppelhaus-Villa im Bauhausstil errichten. Familie Sachs floh 1933 nach Holland und musste die Villa in der… [mehr lesen]

Volker Dittrich:  Wem gehört das Haus in Chemnitz

Volker Dittrich
Zwei Seiten der Erinnerung

Volker Hage im SPIEGEL 30/2012 über Zwei Seiten der Erinnerung
Ein faszinierendes Doppelporträt zweier Brüder: des international renommierten Schriftstellers und seines für die amerikanische Raumforschung arbeitenden Bruders.… [mehr lesen]

Volker Dittrich:  Zwei Seiten der Erinnerung

Volker Dittrich (Hg.)
Unsichtbar lächelnd träumt er Befreiung

DITTRICH VERLAG
Zum 75. Geburtstag von Erasmus Schöfer erscheint das Buch »Unsichtbar lächelnd träumt er Befreiung – Erasmus Schöfer unterwegs mit Sisyfos«. Den Schwerpunkt bilden die Reaktionen auf… [mehr lesen]

Volker Dittrich (Hg.):  Unsichtbar lächelnd träumt er Befreiung

Volker Dittrich
Ferne Berührung

DITTRICH VERLAG
In seinem zweiten Roman Ferne Berührung gelingt es Volker Dittrich aus dem Kaleidoskop eigener Erfahrungen heraus, ein Porträt der erinnerungssüchtigen Nachkriegsgeneration zu zeichnen. Eindringlich schildert… [mehr lesen]

Volker Dittrich:  Ferne Berührung

Volker Dittrich
Operation Texel

DITTRICH VERLAG
Auf der holländischen Nordseeinsel Texel entdeckt Lola Langeland die Spuren ihres Vaters.
Kurz vor dem Ende des 2. Weltkriegs ermordeten ehemalige sowjetische Kriegsgefangene, georgische Soldaten in deutscher Uniform,… [mehr lesen]

Volker Dittrich:  Operation Texel